registrieren

* * *

re|gis|trie|ren [regɪs'tri:rən] <tr.; hat:
1. in ein Register eintragen:
alle Kraftfahrzeuge werden von der Behörde registriert.
Syn.: einschreiben, verzeichnen.
2. selbsttätig aufzeichnen:
die Kasse registriert alle Einnahmen.
3. in das Bewusstsein aufnehmen:
einen Stimmungsumschwung registrieren; sie registrierte mit scharfem Blick die winzigen Veränderungen.
Syn.: bemerken, gewahr werden (geh.), wahrnehmen, zur Kenntnis nehmen.

* * *

re|gis|trie|ren 〈V.; hat
I 〈V. tr.〉 jmdn. od. etwas \registrieren
1. in ein Register eintragen, buchen
2. 〈fig.; umg.〉 zur Kenntnis nehmen (ohne sich zu äußern)
II 〈V. intr.; Mus.; an der Orgel〉 Stimmenkombinationen einschalten, Register ziehen
[<mlat. registrare „in ein Verzeichnis eintragen“; → Register]
Die Buchstabenfolge re|gis|tr... kann in Fremdwörtern auch re|gist|r... getrennt werden.

* * *

re|gis|t|rie|ren <sw. V.; hat:
1. [spätmhd. registrieren < mlat. registrare, zu: registrum, Register]
a) in ein Verzeichnis, eine Kartei, ein [amtlich geführtes] Register eintragen:
Fahrzeuge, Namen, Personalien, Personen r.;
während der Feiertage wurden viele Unfälle registriert;
b) selbsttätig feststellen u. automatisch aufzeichnen:
die Messgeräte registrieren Luftfeuchtigkeit und Niederschlagsmenge;
die Seismografen registrierten ein leichtes Erdbeben.
2.
a) ins Bewusstsein aufnehmen, zur Kenntnis nehmen, bemerken:
alle Vorgänge genau, sorgfältig, im Einzelnen r.;
sein Erscheinen wurde von allen registriert;
sie registrierte mit Befriedigung, dass ihr Rat befolgt wurde;
b) sachlich feststellen; ohne Kommentar vermerken, darstellen:
alle Zeitungen registrierten den Vorfall.
3. (Musik) (beim Spielen von Orgel, Harmonium, auch Cembalo) durch Betätigung der Register die Klangfarbe bestimmen.

* * *

registrieren,
 
1) in ein Verzeichnis, Register eintragen; 2) zur Kenntnis nehmen, bemerken; 3) selbsttätig feststellen und aufzeichnen (von Geräten gesagt).

* * *

re|gis|trie|ren <sw. V.; hat [1: spätmhd. registrieren < mlat. registrare, zu: registrum, ↑Register]: 1. a) in ein Verzeichnis, eine Kartei, ein [amtlich geführtes] Register eintragen: Fahrzeuge, Namen, Personalien, Personen r.; während der Feiertage wurden viele Unfälle registriert; Prostituierte müssen sich polizeilich r. lassen; ein Wort in einem Wörterbuch r.; b) selbsttätig feststellen u. automatisch aufzeichnen: die Messgeräte registrieren Luftfeuchtigkeit und Niederschlagsmenge; die Seismographen registrierten ein leichtes Erdbeben; die Kasse registriert alle eingehenden Beträge. 2. a) ins Bewusstsein aufnehmen, zur Kenntnis nehmen, bemerken: alle Vorgänge genau, sorgfältig, im Einzelnen r.; sein Erscheinen wurde von allen registriert; sie registrierte mit Befriedigung, dass ihr Rat befolgt wurde; weil Bäume jenseits des Pistenrandes nicht als Gefahr registriert werden ( 47, 1985, 31); b) sachlich feststellen; ohne Kommentar vermerken, darstellen: alle Zeitungen registrierten den Vorfall; er will nur registrierender Beobachter - oder, wenn man will, „Kriegsberichterstatter“ sein (Niekisch, Leben 191). 3. (Musik) (beim Spielen von Orgel, Harmonium, auch Cembalo) durch Betätigung der Register die Klangfarbe bestimmen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • registrieren — V. (Mittelstufe) jmdn. oder etw. in ein Verzeichnis eintragen Beispiele: Hast du schon dein neues Auto registrieren lassen? Nur registrierte Benutzer dürfen auf diesem Forum schreiben. registrieren V. (Aufbaustufe) auf etw. oder jmdn. aufmerksam… …   Extremes Deutsch

  • registrieren — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • (sich) anmelden • (sich) eintragen • sich registrieren • anmelden • sich anmelden Bsp …   Deutsch Wörterbuch

  • Registrieren — (lat.), in ein Register (s. d.) eintragen, einschreiben; die Register einer Orgel ziehen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Registrieren — Registrieren, in ein Register (s.d.) eintragen, bes. eine der Behörde gemachte Eingabe aufzeichnen; Registrātor, der das Eintragen besorgende Kanzleibeamte; Registránde, das Verzeichnis der gemachten Eingaben; Registratūr, die Aufzeichnung des… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • registrieren — re·gist·rie·ren; registrierte, hat registriert; [Vt] 1 jemanden / etwas registrieren Namen oder Zahlen in eine (meist amtliche) Liste schreiben ≈ ↑erfassen (2) <jemandes Namen registrieren; Besucher, Einwohner registrieren> 2 etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • registrieren — 1. aufnehmen, aufzeichnen, buchen, dokumentieren, eintragen, erfassen, notieren, [schriftlich] festhalten, verdaten, verzeichnen; (österr. Amtsspr.): in Evidenz halten. 2. bemerken, entdecken, erfassen, feststellen, ins Bewusstsein aufnehmen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • registrieren — Register »‹alphabetisches Inhalts›verzeichnis, Sach , Wortweiser; Liste; Gruppe von Orgelpfeifen, durch die Töne gleicher Klangfarbe erzeugt werden«: Das Fremdwort wurde im 14. Jh. aus mlat. registrum »Verzeichnis« entlehnt, das aus gleichbed.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • registrieren — re|gis|trie|ren auch: re|gist|rie|ren 〈V.〉 1. in ein Register eintragen 2. 〈fig.; umg.〉 zur Kenntnis nehmen (ohne sich zu äußern) 3. 〈Orgel〉 Register ziehen [Etym.: <mlat. registrare »in ein Verzeichnis eintragen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • registrieren — re|gis|trie|ren* <aus gleichbed. mlat. registrare zu registrum, vgl. ↑Register>: 1. a) [in ein Register] eintragen; b) selbsttätig aufzeichnen; einordnen. 2. a) bewusst wahrnehmen, ins Bewusstsein aufnehmen; b) sachlich feststellen …   Das große Fremdwörterbuch

  • registrieren — Der Vorgang der persönlichen Anmeldung bei einem Websitebetreiber, beispielsweise einem Onlineshop oder einer Serviceseite. Mit der Registrierung werden meist auch persönliche Daten bekanntgegeben, die dem Websitebetreiber die Erstellung von… …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.